Rassekaninchen- und Rassetaubenzucht Hutzler
Rassekaninchen- und RassetaubenzuchtHutzler

Rassebeschreibung                 Englische Widder thüringer

 

Bewertungsskala

 

 

 

1. Gewicht

  20 Punkte

2. Körperform, Typ und Bau

  20 Punkte

3. Fellhaar

  15 Punkte

4. Behanglänge

  15 Punkte

5. Behangbreite

  15 Punkte

6. Farbe

  10 Punkte

7. Pflegezustand

    5 Punkte

 

100 Punkte

 

 

 

 

1. Gewicht

 

Die Englischen Widder wiegen zwischen 4,25 kg und 5,25 kg.

 

2. Körperform, Typ und Bau

 

Der Körperbau der Englischen Widder ist feingliedriger als der Körperbau des Deutschen Widders. Beim Englischen Widder treten die Hüften und die Hinterpartie auffallend in Erscheinung. Die Vorderläufe sind kräftig und geben dem Englischen Widder Bodenfreiheit. Eine kleine gut geformte Wamme ist bei Häsinnen zulässig.

Der Kopf der Englischen Widder ist länglicher als bei den übrigen Widderrassen, Stirn- und Schnauzpartie sind breit. Die Biegung des Nasenrückens ist beim Rammler ausgeprägter als bei der Häsin.

Die Trageweise der Ohren und deren Eigenschaften werden beim Englischen Widder in dieser Position beurteilt. Die Ohren sind kräftig und stabil im Gewebe. Sie sollen keine Risse, Wucherungen oder Knoten haben. Die Ohren werden mit der Schallöffnung nach vorne schlaff herabhängend am Körper getragen. Die Ohren haben einen schmalen Ohrenansatz, sind in der Mitte am breitesten und am Ende gut abgerundet.

 

3. Fellhaar

 

Das Fell sollte dicht sein, mit einer guten aber nicht zu harten Begrannung. Es ist im Vergleich zum Deutschen Widder etwas kürzer und feiner.

 

4. Behanglänge

 

59 bis 60 cm

  15,0 Punkte

58 bis 59 cm

  14,5 Punkte

57 bis 58 cm

  14,0 Punkte

56 bis 57 cm

  13,5 Punkte

55 bis 56 cm

  13,0 Punkte

54 bis 55 cm

  12,5 Punkte

 

 

5. Behangbreite

 

13,5 bis 14,0 cm

  15,0 Punkte

13,0 bis 13,5 cm

  14,5 Punkte

12,5 bis 13,0 cm

  14,0 Punkte

12,0 bis 12,5 cm

  13,5 Punkte

11,5 bis 12,0 cm

  13,0 Punkte

11,0 bis 11,5 cm

  12,5 Punkte

 

 

6. Farbe

 

Die Deckfarbe ist gelbrötlich mit dunkel gespitzten Grannenhaaren, die als rußartiger Schleier auf der Decke verteilt sind. Als Abzeichen bezeichnet man die Maske, die Ohren, die Läufe, die Kinnbackeneinfassung und den Seitenstreifen, der sich an beiden Seiten des Rumpfes bis zu den Hinterschenkeln zieht. Die Abzeichen haben einen dunkel- rußartigen Anflug.

Die kräftig gelbrötliche Unterfarbe reicht bis zum Haarboden.

 

7. Pflegezustand

 

Nur gesunde Tiere mit einem hervorragenden Pflegezustand können ausgestellt werden. Es müssen die Krallen geschnitten, die Ohren, die Läufe sowie die Geschlechtspartie gesäubert werden.

 

 

 

Quelle:  ZDRK-Standard

 

 

Genaue Uhrzeit
Datum heute
Das Wetter in Pirmasens

Letzte Aktualisierung

28.04.2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rassekaninchenzucht Hutzler